Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit:

http://WWW.PERLENSCHMUCK-WETTER.DE

Birgit Kowollik
Friedrich-Ebert-Str. 3
58300 Wetter
Deutschland
Telefon: 017651224341
e-mail: perlenschmuck-wetter@web.de
http://www.perlenschmuck-wetter.de


Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

Widerrufsrecht:
Soweit der Kunde Verbraucher ist (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) kann er seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht, vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:



Birgit Kowollik Friedrich-Ebert-Str. 3
58300 Wetter
Deutschland
Tel.: 017651224341
e-mail: perlenschmuck-wetter@web.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache enstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Ersattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass der Kunde seine Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben hat).
Ende der Widerrufsbelehrung


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)



* 1. Angebot und Vertragsschluss

Vor Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie im letzten Schritt Ihrer Bestellung die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie den Bestellprozeß unter Einfügen der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzen Schritt der Bestellung den Button „Bestellung absenden“ anklicken, geben Sie einen verbindlichen Auftrag bei Birgit Kowollik ab. Die Annahme dieses Auftrages erfolgt durch Zusendung der von Ihnen bestellten Ware. Damit ist der Vertrag zwischen dem Kunden und Birgit Kowollik zustande gekommen.

* 2. Lieferung

Erfolgt mit der Post/DPD/Hermes. Nachdem der Gesamtbetrag auf unseren Konto eingegangen ist, übergeben wir die Ware dem Versand

* 3.Zahlung

* Vorkasse/Überweisung - par virement

* Barzahlung bei Abholung
keine Kartenzahlung/Scheck möglich - je ne prents pas chèques ou de carte de crédit - I do not take cheques or credit card
keine Nachnahme - ne pas livraison contre remboursement - no cash on delivery
* Besteller aus dem Ausland und EU tragen die Kosten des Geldtransfers selber, d.h. sämtliche eventuell anfallende Kosten für Banktransfer, Zoll usw. sind vom Käufer/Besteller in voller Höhe zu tragen; - dies ist insbesondere bei Bestellungen aus nicht EU-Ländern zu beachten. (Für Euro-Überweisungen innerhalb der EU fallen normalerweise keine zusätzlichen Bankgebühren mehr an.)
* Kein Mindestbestellwert,*

4. Ablehnung von Bestellungen

Birgit Kowollik ist frei, Online-Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt im freien Ermessen von Birgit Kowollik . Wird Birgit Kowollik eine Online-Bestellung nicht ausführen, teilt Birgit Kowollik dies dem Besteller unverzüglich mit.

* 5. Haftungsausschluss

Birgit Kowollik übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch den Gebrauch unserer Waren entstehen oder mit dieser in Zusammenhang stehen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei manchen Perlen (z. B.. manche Rocailles oder Acrylsteine) die Möglichkeit der Verfärbung besteht – insbesondere in Verbindung mit Parfum, Creme und Schweiß bzw. starker Sonneneinstrahlung. Dies stellt keinen Mangel dar und ist kein Reklamationsgrund. Geringe Abweichungen in Farbton und Größe können trotz sorgfältiger Herstellung entstehen und berechtigen nicht zu Beanstandungen. Die Abbildungen der Artikel entsprechen nicht der Originalgröße.

* 6. Gewährleistung und Schadensersatz

Der Verkauf erfolgt unter folgenden Gewährleistungsbedingungen:
(1) Bei Vorliegen eines Sach- oder Rechtsmangels hat der Besteller das Recht auf Nacherfüllung. Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, kann der Besteller den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Offensichtliche Mängel sind vom Käufer innerhalb von 2 Wochen ab Lieferung der Vertragsgegenstandes schriftlich uns gegenüber zu rügen
(2) Ein Anspruch auf Schadensersatz steht dem Besteller nicht zu.

* 7. Erfüllungsort/Gerichtsstand/Anwendbares Recht.

(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz unserer Firma, für Klagen gegen den Kunden nach unserer Wahl aber auch der Sitz des Kunden.
(2) Auf den Vertrag ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.
Das Wiener UN-Abkommen (UNCITRAL) über den internationalen Warenkauf ist ausgeschlossen.

* 8. Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame ersetzt, die dem verfolgten Zweck am nächsten kommt.

* 9. Privatsphäre und Datenschutz

(1) Gemäß §§ 28 und 33 des Bundesdatenschutzgesetzes vom 14. Januar 2003 weisen wir darauf hin, dass wir uns für den Vertrieb und die Vertragsabwicklung der elektronischen Datenverarbeitung bedienen. Hierzu werden wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie für die Vertragsabwicklung von Bedeutung sind, bei uns speichern.
(2) Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an perlenschmuck-wetter@web.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post.
(3) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum